Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

30.12.2019 00:00

Mein Jahresrückblick auf das WOW Jahr 2019

Ein Jahresrückblick ist der Moment, in dem Du Dir die Zeit schenkst innezuhalten, zu reflektieren, Dich wertzuschätzen für alles was ist und zu entscheiden, welche Schritte Du im kommenden Jahr gehen möchtest.

Loading

(c) Eike Brodt

Lange habe ich gedacht, dass ein Jahresrückblick nur in den ganzen TV Shows gemacht wird und dass es etwas ist, was ich für mich und mein Business nicht benötige, denn ich habe das Vertrauen, dass alles so kommt wie es kommt.

Wenn es jedoch darum geht zu wachsen, dann macht es durchaus Sinn zu schauen, was gut lief und welche Dinge modifiziert werden können. Genauso wie Leistungssportler ihre Leistungen analysieren und ihre Ziele visualisieren.

Ich stehe am Meer. Das Personal des Hotels zündet das Feuerwerk. Ich habe es geschafft mit meiner Familie nach Bali zu reisen und währenddessen den Charity online Yoga Adventskalender bereitzustellen. Ich liebe die Freiheit und die Möglichkeit neue Dinge zu entdecken. Ebenso liebe ich meine Familie und meine Arbeit. Wie alles unter einen Hut bekommen? Für mich war der Schritt ins online Business definitiv eine Möglichkeit, nicht mehr in „entweder“-„oder“ Kategorien zu denken, sondern die Wahl zu haben und in vielen Momenten alles miteinander verbinden zu können.

Ein online Business zu führen bedeutet für mich weiterhin die Möglichkeit, viele Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen, das Einkommen zu skalieren und nicht mehr Zeit gegen Geld zu tauschen und somit auch ganz andere Summen verdienen zu können.

Die Vorstellung, dass Geld zu Dir kommt, während Du Tempel besuchst, Yoga machst, bei einer Massage bist, am Strand eine Kokosnuss schlürfst, in der Hängematte entspannst etc. klingt zu schön um wahr zu sein? Vor ein paar Jahren war ich dem ganzen sehr skeptisch gegenüber eingestellt. Inzwischen habe ich es für mich getestet und bin so glücklich und dankbar für diese Möglichkeit!

Soziales Engagement war mir schon immer wichtig. Mein Leben verläuft in Phasen. Phasen, in denen ich mich vor Ort ganz praktisch einbringen kann, Phasen, in denen ich meine Zeit und Dienstleistungen zur Verfügung stelle oder Zeiten, in denen ich meine Einnahmen spende.

So wird pro verkauftem Methodenkoffer für online Coaches. Band 1  ein Baum gepflanzt oder mit dem Charity Yoga Adventskalender habe ich ein 100% Charity Projekt, dessen Einnahmen komplett der Andheri HILFE zu Gute kommen.

Die Spenden habe ich aufgerundet und konnte im Januar symbolisch den Spendencheck mit 3333,00 € überreichen. Mich hat die Vorstellung sehr berührt, dass mit 50,00 € ein Mensch sein Augenlicht zurückerhält. Für mich ist dies ein Anreiz gutes Geld zu verdienen und noch mehr Gutes in dieser Welt bewirken zu können.

Zu Ostern war ich auf Mallorca und habe mich in eine wunderschöne Finca verliebt. Hier habe ich zum ersten Mal das Bedürfnis verspürt, ein Retreat zu organisieren, welches 2020 Realität werden wird. Falls Du Interesse hast, schreib mir. Ich komme aus dem Trainingsbereich. Bin nicht nur Dipl. Pädagogin mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung, sondern habe in den letzten 20 Jahren so viele Weiterbildungen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und dem Entspannungsbereich gesammelt, so dass ich trotz der vielen online Vorteile auch die Qualität von offline Veranstaltungen sehr schätze.

Im Frühling war ich beim Mein Bestes Jahr Camp in Wiesbaden. Für mich nicht nur eine wunderbare Möglichkeit mein Wissen zu teilen und so viele besondere Unternehmerinnen kennenzulernen, es war auch der Beginn neuer Kooperationen und ich durfte später beim online Kongress und beim Workbook von Susanne und Nicole mitwirken und damit einen Traum erfüllen.

Um das Thema Kongresse ging es dieses Jahr auch in meinem Business. Der Best of Entspannungskongress (www.entspannungs-kongress.de) war der Start und es ging weiter mit dem offline2online Kongress (www.offline2online.de).

Warum ich so viele Kongresse veranstalte? Weil ich mein bester Kunde bin und genau das in die Welt bringe, was ich mir zu einem bestimmten Zeitpunkt privat oder im Business gewünscht hätte. Auch wenn viele sagen, dass die Zeit der online Kongresse vorbei ist (es gibt zu viele kostenlose Angebote) und es viel mehr Arbeit ist, als sich viele vorstellen, mag ich dieses Format. Als Mutter von 3 Kindern muss ich nicht reisen, sondern kann mir das Wissen von wunderbaren ExpertInnen bequem zu mir nach Hause holen und dabei euch noch einen Beitrag leisten, dass ich tausende Menschen erreiche und inspiriere.

In Köln, wo ich lange gewohnt habe und auch noch arbeite, sagt man: „Jeder Jeck ist anders.“ Es gibt Menschen, die gerne Dinge anhören und auch Menschen, die Dinge nachlesen wollen. Ich bin ein Mensch, der Bücher liebt (Du findest hier eine Liste an Büchern, die mich dieses Jahr inspiriert haben) und gerne schreibt und kooperiert.

So habe ich dieses Jahr 3 Amazon Bestseller eBooks herausgegeben. Der Methodenkoffer für online Coaches Band 2  und das Buch „Hätte ich das gewusst…“ auf Platz 1 und das Buch Selbstständig: Ressourcen ERKENNEN * Effizienz STEIGERN * Einzigartig SEIN, welches wir zeitgleich veröffentlicht haben, auf Platz 2. Spricht da das Ego, wenn ich sage, dass solche Momente einfach unbeschreiblich sind? Es ist diese Freude zu sehen, wie Du andere Menschen mit Deiner Arbeit erreichst und etwas bewirkst. Falls Du auch schonmal irgendwann etwas erschaffen hast oder ein Kind auf die Welt gebracht hast, kennst Du möglicherweise dieses Gefühl.

Um Gefühle ging es auch im Sommer, als meine Familie mich überrascht hat und mein Logo vor den Sommerferien auf unseren VW Bus platziert hat. Mit den 3 Kindern ging es wieder nach Frankreich. Für mich bedeutet reisen Freiheit, Inspiration und so vieles mehr. Lebe Dein Element ist genau der Begriff, der es passend ausdrückt. Und da ich meine Arbeit nicht mehr von meinem Leben trenne, habe ich vom Campingplatz aus meinen Wonder is my Home live online Kurs mit rund 200 Teilnehmern gestartet. Dieser 4 Wochen Kurs war etwas ganz besonderes, weil ich mich zum ersten Mal mit einem Thema gezeigt habe, welches mich schon lange begleitet, das ich aber nie in meinem Business öffentlich kommuniziert habe. Gleichzeitig gab es bei den TeilnehmerInnen und mir so viele wow Momente und Wunder, dass ich seitdem regelmäßig Wonder is my Home Specials angeboten habe und nun auch das 4 Wochen Coaching zum Thema Manifestations Power (http://anna-nguyen.de/manifestations-power).

 

Manifestiert habe ich mir auch die Polarlichter, die Du auf dem Foto siehst. Als ich im August den Impuls hatte eine Löffellistenchallenge
(https://anna-nguyen.de/loeffelliste/) zu machen, war plötzlich der Flug nach Island gebucht und so sind noch weitere Dinge in meinem Leben passiert, mit denen ich vorher nicht gerechnet oder die ich immer auf irgendwann geschoben habe. Ich kann Dir wirklich empfehlen, Dir Gedanken zu machen was Du möchtest und Deinen Träumen zu folgen, auch wenn es bedeutet, dass Du dafür Deine Komfortzone verlassen darfst.

Ich habe dieses Jahr mehrfach fünfstellig in mich investiert und mir Coaches, Masterminds und Beratungen gebucht. Warum? Weil ich weiß, dass ich mich weiterentwickeln kann und somit meine Coachees und Teilnehmer auch davon profitieren. Neben der Persönlichkeits- und Businessentwicklung habe ich mich im betrieblichen Gesundheitsmanagement weitergebildet, habe eine Fortbildung im Bereich Kinder-und Jugendcoaching gemacht und mein Yogalehrerzertifikat abgeschlossen, mit welchem meine Teilnehmer anteilig die Kursgebühren erstattet bekommen können. Hier plane ich für 2020 einige Projekte für unsere Entspannungs-Akademie.

Seit Herbst gibt es zudem meine eigene Lebe Dein Element App (kostenlos zum Download für Android im Play Store und für iOS im App Store), über die Du derzeit tägliche Impulse und meine Blogbeiträge empfängst. Du darfst Dich schon darauf freuen, welche Inhalte und Formate im kommenden Jahr noch in der App dazukommen.

Ein riesiges Highlight war das live Treffen mit einigen Teilnehmern meiner Ausbildung zum Online-Coach und der Mastermind.

Für mich ist es eine riesige Freude, jeden wachsen zu sehen und nicht nur die ersten FB lives, die ersten Coachees oder online Kurse, sondern auch die persönliche Entwicklung mitzuerleben. Ich bin so voller Überzeugung, dass ein online Business ganz neue Türen öffnen kann, so dass ich auch 2020 mein Wissen weitergebe.

Mein Wissen vermittle ich seit vielen Jahren auch als Lehrkraft und Projektkoordinatorin an der Universität zu Köln. Dieses Jahr habe ich u.a. begonnen ein online Coaching und ein Lerncoaching zusätzlich zu dem bestehenden Career-Coaching zu implementieren und bin sehr dankbar so etwas Großartiges und Wertvolles für die Studierenden mitgestalten zu können. Ebenfalls habe ich im Rahmen der online Vorlesung Führung 4.0 wirklich viele besondere Menschen interviewt. Hier kannst Du Dir die Interviews anschauen.

Wusstest Du, dass ich es inzwischen liebe so gut vernetzt, sichtbar und erfolgreich zu sein? Warum? Weil sonst bestimmte Projekte nicht das Licht der Welt erblickt hätten. Dieses Jahr hatten wir bei unserem Charity Yoga Adventskalender (www.entspannungs-akademie.de) bereits 40 Beiträge und können sicherlich bald berichten, wie viele Spenden dieses Jahr an die Andheri HILFE gegangen sind. Bei diesem Projekt waren es 100%, beim online Kongress Spiritualität im Business 40% für den Upstaalsboom e.V


Auf die Idee Kongresseinnahmen zu spenden  bin ich erst während des online Kongresses Spiritualität im Business gekommen, da ich die Arbeit der Upstalsboomer als sehr berührend empfinde. Dieser besondere online Kongress war auch der Start in eine bewusste und achtsame Zeit zurück zu mir und meiner Kraft.

Während ich diesen Jahresrückblick schreibe, bin ich in der Sahara angekommen und werde morgen für eine Woche in ein Wüstencamp ohne wlan etc. gehen und das Jahr in Ruhe Revue passieren lassen und das Neue in der Verbindung mit mir, starten.

Das Jahr war insgesamt wow. Ich war bei tollen online Kongressen als Speakerin eingeladen, durfte inspirieren und neues erschaffen, habe die Umsätze der GmbH mehr als verdreifacht, ich war viel auf Reisen (ich habe hier nur einen Bruchteil aufgeführt), habe bei Business Events in Bonn, Wiesbaden, Zürich und Wien so tolle Menschen kennengelernt, mein jüngster Sohn hat seit Mitte November einen Krippenplatz, ich habe meine erste virtuelle Assistentin eingestellt und gelernt zu empfangen und zu genießen.

In dem Sinne wünsche ich Dir einen fantastischen Start in das neue Jahrzehnt und freue mich auf alles, was kommen wird, im Vertrauen, dass es zu meinem und dem Besten aller Beteiligten ist.